LYRISCHE ABSTRAKTION

 

Sein geheimer Plan (2007)

Kai Bagsik arbeitet seit 2001 als Maler in Berlin. Seit über zwanzig Jahren ist er im Bereich der bildenden Künste tätig, das Spektrum seiner Arbeit reicht von Entwurfszeichnungen für Architektur und Filmarchitektur bis hin zu seiner informellen Malerei der Lyrischen Abstraktion. Er stellte u.a. bereits in München, Erfurt, Leipzig und Berlin aus. Geboren wurde er 1970 in Bremen. Nach seinem Architekturstudium hat er Szenographie - die Kunst der Szenenbildgestaltung - an der Hochschule für Fernsehen & Film München studiert und inzwischen an über dreißig Filmprojekten im Art Department mitgearbeitet. Er betreut als Szenenbildner Spiel-, Kurz- und Imagefilme; außerdem gehören Musikvideos und Werbung zu seinen Tätigkeitsfeldern. Beratend begleitet er Hochschulfilme. Seit 2006 unterrichtet Kai Bagsik auch an verschiedenen Schulen und Hochschulen in den Fächern Filmarchitektur/Szenografie, Filmgeschichte und Filmanalyse; unter anderem hat er Lehraufträge an der Fachhochschule in Erfurt und an der Berliner "Filmakademie Kelle". Künstlerische Inspiration und methodische Grundlage all seiner Arbeit waren und sind immer die Zeichnung und das gemalte Bild.